Tektonik - Alpine Zerrklüfte    
       
             
  Die Erdkruste ist ständig in Bewegung. Gewaltige Kräfte schieben Kontinente gegeneinander und formen gewaltige Gebirge.
Unsere Alpen "wachsen" pro Jahr immer noch um 1-2 cm!
Dabei verschieben sich ständig Gesteinsplatten gegeneinander (= Plattentektonik) und erzeugen Risse, Spalten und Versetzungen.
Diese Voränge können bei den interaktiven Bildern der Serie "Alpine Zerrklüfte" nachvollzogen werden.